Provinz San Juan: Dinos und Mondlandschaft

Die Provinz San Juan wird von zwei markanten Gebirgszügen durchzogen: die Anden im Westen und die Sierra de Valle Fértil im Osten. Höchster Gipfel ist der Mercedario mit 6.770m, der somit zu den höchsten Bergen Amerikas gehört. Diese Riesen müssen oft umfahren werden, wenn man mit dem Auto in der Provinz unterwegs ist.

Das Klima ist trocken und die Vegetation steppenhaft, daher lebt der überwiegende Teil der Bevölkerung in wenigen grünen Oasentälern. Über 80% aller Bewohner leben im Großraum San Juan, umgeben von zahlreichen Weingütern.

Difunta Correa

Wallfahrtsort Vallecito

Valle Fértil

Grüne Oase

Ischigualasto 1

Dinos und Fossilien

Ischigualasto 2

Im Mondtal

Ischigualasto 3

U-Boot und Pilz

Huaco

Passhöhe

Ruta 150

Jachal bis Pismanta

Am Andenpass

Mehr Ruta 150

Valle Calingasta

Langes Tal

Cerro El Alcazar

Bunter Fels

El Leoncito

Sternengucker

San Juan

Moderne Oase

| Weltreisen | Argentinien | Region Cuyo | Site-Map | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google