Gibb River Road: Im Cattle Country

Quer durch die teilweise noch unerforschte und abgelegene Kimberley Region führt einsam die 700 km lange Gibb River Road mit einer Abzweigung nach Norden zum Mitchell Plateau. Ein paar Viehstationen sind über hundertausend Quadratkilometer verstreut und diese Straße ist die einzige Verbindung für Vieh- und Warentransport zu den Küstenstädten Derby, Wyndham und Kununurra. Die Tour hier entlang ist Traumziel für viele Reisende, der Pioniergeist vergangener Tage ist aber nur noch Folklore. Zumindest entlang der Gibb River Road profitiert man ganz gut von dem erfolgreich propagierten Mythos der "wild Kimberley", bis die Straße eines Tages asphaltiert wird.

Allgemeines

Die Gibb River Road

Zum Pentecost River

Die erste Etappe

Jacks Water Hole

Vogelbeobachtung

Bis Mt. Barnett

Full Roadhouse

Gorges

Badeschluchten

King Leopold Range

Die Bell Gorge

Napier Range

Berge und Boabs

Tunnel Creek

Dunkler Weg

Windjana Gorge

Spaziergang 1 + 2

Geikie Gorge

Schlucht im Riff

Google Map zum Thema

Gibb River Road


Größere Kartenansicht

| Weltreisen | Australien | WA | WA Norden | Site-Map | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google