Overberg - Jenseits der Berge

Von den ersten europäischen Ansiedlungen am Kap musste man die unwegsamen Hottentots Holland Mountains in Richtung Osten überwinden, um in die Region Overberg zu gelangen - daher der Name. Von den Cape Flats aus gesehen windet sich dort noch heute die N2 anscheinend an einer senkrechten Wand die 450 m von Meereshöhe zum 1830 fertiggestellten Sir Lowry's Pass hinauf.

Die Overberg Region ist geprägt durch weite Getreidefelder, grüne Weiden, Obstanbau und Wein im Landesinneren und einer langen Küsten. Overberg wird deshalb oft auch als "Foot of Africa" bezeichnet. Es wäre schade, hier auf der N2 in Richtung Gardenroute einfach nur durch zu fahren.


Im Landesinneren

Swellendam

Berge und Historisches

Bontebok N.P.

Bunte Böckchen

Genadendal

Schule und Mission

Pässefahrt

Über die Berge


An der Küste

Ferienküste

Kleine Orte

Bettys Bay

Villen und Pinguine

Blütenträume

Harold Porter Garden

Kogelberg N.R.

Im feinen Busch

Fernkloof N.R.

Grün mit Ausblick

Walsaison

Bildung und Spass

Hermanus

Der Ort

Danger Point

Rund um Gaansbaii

Hemel-en Aarde

Rotary Drive

Klippenpfad

Bänke mit Aussicht

Kap Agulhas

Ende von Afrika

Arniston

Am Meer

De Hoop 1

Sand und Böcke

De Hoop 2

Dünen und Austern

Siehe auch: www.capeoverberg.co.za

| Weltreisen | Südafrika | Western Cape | Site-Map | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google