Archiv : Die Infos und Bilder auf dieser Seite sind aus dem Jahr 2003

Península Valdés: Paradies der Meerestiere

Im Norden der patagonischen Provinz Chubut, an der Atlantikküste und 1.400 Kilometer südlich von Buenos Aires liegt die ca. 4.000 km² große Península Valdés. Sie ist weltweit bekannt als Paradies für Naturliebhaber, hier lassen sich an der Küste je nach Jahreszeit Pinguine, südliche Glattwale, Orcas, Seelöwen, See-Elefanten und zahlreiche Meeresvögel beobachten.

Auch im ariden und spärlich besiedelten Inselinneren findet man eine interessante Flora und Fauna.

Im Oktober 2014 haben wir Patagonien noch einmal besucht, diesmal den Norden mit den Provinyen Neuquen, Rio Negro und Chubut. An einigen Orten im Norden waren wir so nach 11 Jahren noch einmal, so auch auf der Península Valdés.

Allgemeines

Unterwegs

Flora und Fauna

Einzigartiges

See-Elefanten

Kolosse an der Küste

Vogelinsel und Museum

Knochen und Punkte

Punta Delgada

Allein am Strand

Playa El Arenal

Ganz nah dran

Caleta Valdés

Pinguine auf Kies

Punta Norte

Reserva Faunística

Puerto Pirámides

Der einzige Ort

Whale Watch 1 + 2

Sanfte Riesen

| Weltreisen | Argentinien | Patagonien | Patagonien 2014 | Site-Map | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google